News

Berlin geht live

© Getty Images / Der Berliner Salon
© Getty Images / Der Berliner Salon
Nahezu alle Veranstaltungen der kommenden Berlin Fashion Week finden physisch oder hybrid statt!

Eine Fashion Week lebt davon, Mode zu präsentieren – mehr als 40 Designer*innen und Labels zeigen ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2022. Parallel laden vom 6. bis 12. September 2021 verschiedenste Veranstaltungsformate zu Panels und Foren rund um die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

  • Mehr als 40 Designer*innen und Labels zeigen ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2022 live auf dem Runway oder in kuratierten Ausstellungen
  • Auftakt macht die MBFW – Mercedes-Benz Fashion Week am 6. September mit einer Show im Rahmen des Nachwuchsförderungsprogramms „Mercedes-Benz Fashion Talents“ im Kraftwerk Berlin Mitte
  • Weitere hybride Events sowie digitale Paneltalks und Konferenzen bieten Plattformen zum Austausch rund um Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung, Nachwuchsförderung und Bündelung kreativer Kräfte


Es geht wieder los: nach der rein digitalen Berlin Fashion Week im Januar 2021 dürfen wir uns jetzt auf Blitzlichtgewitter, rote Teppiche und hochkarätige Gäste freuen. Die Veranstaltungen finden, bis auf wenige Ausnahmen, allesamt live bzw. hybrid statt, selbstverständlich unter Einhaltung aller gültigen Hygienemaßnahmen.

Im Rahmen der MBFW – Mercedes-Benz Fashion Week präsentieren von Montag, 6. September bis Mittwoch, 8. September rund zehn renommierte Designer*innen, u.a. Kilian Kerner, Rebekka Ruétz, Danny Reinke und Fassbender, sowie vielversprechende neue Labels ihre Frühjahr/Sommer-Kollektion 2022. Den Schauenkalender eröffnet Mercedes-Benz traditionell mit einer Show im Rahmen des Nachwuchsförderungsprogramms „Mercedes-Benz Fashion Talents“. Im Anschluss an die Show findet die Mercedes-Benz Fashion Night für alle Gäste statt. Termine und alle Schauen im Live-Stream unter www.mbfw.berlin.

In Kooperation mit der MBFW Berlin stellt die Initiative FASHION OPEN STUDIO aufstrebende Designer*innen, etablierte Pionier*innen und Key Player der nachhaltigen Modeszene vor und zeigt die Macher*innen und Prozesse hinter ihren Kollektionen. Das Programm, das zusammen mit Fashion Revolution Germany erarbeitet wurde, beinhaltet außerdem ein exklusives Mentoring-Angebot und bietet eine Plattform zur Präsentation der Kollektionen im Rahmen der MBFW Berlin. Mehr Infos unter: https://www.fashionopenstudio.com/events.

Seit vielen Jahren etabliert ist DER BERLINER SALON. Die Initiatoren Christiane Arp, Präsidentin des Fashion Council Germany, und Marcus Kurz, Geschäftsführer Nowadays, bieten hier 35 jungen Designtalenten eine Bühne, um ihre Kollektionen in Form von einer kuratierten Gruppenausstellung einem Fachpublikum zu zeigen und ihnen so Zugang zu Einkäufer*innen und Fachpresse zu ermöglichen. Unter dem Motto „Committed to Responsibility“ unterstreicht DER BERLINER SALON seinen Anspruch zeitgemäßer Nachhaltigkeit. DER BERLINER SALON findet am 6. September ebenfalls im Kraftwerk Berlin statt. Nähere Infos unter https://www.instagram.com/derberlinersalon.

Ein besonderes Highlight, nicht nur für Fachbesucher*innen, sondern für alle Modeinteressierten, ermöglicht das Berlin Fashion Network STUDIO2RETAIL. Der Fashion Council Germany unterstützt in einer Reihe von Shops und Studios vom 7. bis 11. September spezielle verkaufsfördernde Aktionen, ermöglicht die Präsentation exklusiver Produkte und veranstaltet Events. Im Mittelpunkt stehen Brands, die besonders nachhaltige Formate und Shopkonzepte anbieten, sich durch eine gewisse Einzigartigkeit auszeichnen und/oder neue Wege der Wiederverwertung gehen. Dabei sein werden u.a. Coexist, #DAMUR, Dawid Tomaszewski, Marco Scaiano, William Fan u.v.m. Weitere Teilnehmer*innen und Infos unter www.studio2retail.berlin.
    
Ein weiterer Höhepunkt ist die Neo.Fashion.. Mit einer diesjährigen Rekordbeteiligung von 13 teilnehmenden Hochschulen ist dieses Format zur Nachwuchsförderung die größte und wohl wichtigste Plattform für angehende Modedesigner*innen. Bei insgesamt acht Graduate-Shows am Montag und Dienstag präsentieren die Mode-Absolvent*innen ihre Kollektionen einem breiten Publikum in der Alten Münze. Neben einem Symposium veranstaltet dort auch der Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie gemeinsam mit Neo.Fashion. die Job Speed Dating Kampagne „Nadel sucht Faden“, bei der die Nachwuchstalente Kontakt mit Industrievertreter*innen aufnehmen können. Als Höhepunkt wird am Mittwoch im Kraftwerk Berlin die Best Graduates Show im Rahmen der MBFW einem hochkarätigen Fachpublikum präsentiert, bevor dort dann auch der diesjährige Neo.Fashion. Award verliehen wird. Weitere Informationen und Tickets unter www.neofashion.de, Presseakkreditierung unter https://neofashion.de/presse.

Vom 9. bis 12. September findet im Flughafen Tempelhof, Hangar 5 & 6 zudem die Kunstmesse POSITIONS statt, in deren Rahmen das Eventformat FASHION POSITIONS ausgewählten unabhängigen Berliner Designer*innen eine Plattform bietet, an der Schnittstelle zwischen Kunst und Mode die ästhetische Handschrift ihrer Labels im Kontext und im Austausch mit der Kunst zu inszenieren, um so die Wertigkeit nachhaltiger Mode im Zeitalter von „Fast Fashion“ aufzuzeigen. Tickets unter https://positions.de/besucher.html, online über Livestream.

Die ABOUT YOU Fashion Week findet vom 11. bis 15. September im Kraftwerk Berlin statt. Kick-Off der AYFW wird am 11. September die ABOUT YOU Opening Show sein, die von Villa Eugénie, einer der weltweit führenden Fashion Show-Agenturen, konzipiert und durchgeführt wird. An den darauffolgenden vier Tagen finden insgesamt 12 Brand Shows statt, u.a. dabei sind Leni Klum x About You, LeGer, Hoermanseder und A lot less by Lena Meyer Landrut. Neben den Shows wird es u.a. einen Press Talk, einen Concept Store und ein TikTok Set geben. Erstmalig wird die AYFW auch internationale Gäste, VIPs und Influencer*innen begrüßen.Unter dem Motto „Who are You?“ transportiert die AYFW die wichtige Message der „Freedom of Identity“. www.aboutyou-fashionweek.de.

Neben den vielen Formaten, die sowohl Fachbesucher*innen als auch das modebewusste Publikum nach Berlin locken, gibt es jede Menge Neuheiten und digitale Veranstaltungen, die insbesondere die wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft unterstreichen und Anreiz für zahlreiche Besucher*innen bieten, auch an diesen digitalen Formaten teilzunehmen:

Bereits zum zweiten Mal lädt das 202030 – The Berlin Fashion Summit zu einer virtuellen Konferenz für ein internationales Fachpublikum und Interessierte. Vom 7. bis 10. September werden hier Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Innovation in der Modebranche diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und Best-Practices aufgezeigt. Namhafte Vertreter*innen der Mode- und Nachhaltigkeitsbranche wie Prof. Dr. Michael Braungart (EPEA Internationale Umweltforschung), Amber Slooten (The Fabricant), Orsola de Castro (Fashion Revolution) sowie Vertreter von Sympatex, Armedangels und Circular.Fashion diskutieren Wege und Möglichkeiten für nachhaltige Lieferketten, anspruchsvolle Designs und viele weitere Themen rund um verantwortungsbewusste Mode. Der Name 202030 – The Berlin Fashion Summit lässt darauf schließen, dass hier Wege für die Zukunft aufgezeigt werden, die sicher nicht 2030 enden. www.202030summit.com

Im Rahmen des 202030 – The Berlin Fashion Summit feiert auch der A-GAIN GUIDE seine Premiere. Der Name ist Programm! Denn indem man seine vermeintlich alten Fashionteile „again“ also noch mal nutzt, wird das ehemalige Lieblingsteil vielleicht wieder zu „a gain“, zu einem Gewinn. Der A-Gain Guide ist eine digitale Plattform, die zur Berlin Fashion Week im September startet. Der Guide zeigt Anbieter*innen in unmittelbarer Nachbarschaft der Nutzer*innen auf, die es ermöglichen, den Lebenszyklus von Kleidungsstücken maßgeblich zu verlängern, sei es durch eine Reparatur oder eine Umgestaltung zu neuem Design. Schon jetzt finden sich mehr als 150 Schneidereien, Schuhmacher und andere Anbieter*innen in diesem schnell wachsenden Netzwerk. Für die Zukunft ist die Erweiterung von Funktionen angedacht, u.a. ein interaktiver Fragebogen, der die Nutzer*innen individuell berät. www.a-gain.guide (Start im September 2021, Instagram-Launch am 8. September 12:00h)

Vom 6. bis 12. September 2021 präsentiert Highsnobiety die zweite Auflage des digital- first Erlebnisprojektes BERLIN, BERLIN, um die zeitgenössische Mode und Kultur Berlins einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die kreative Darstellung der ausgewählten Beiträge erfolgt über Film-, Foto-, Augmented Reality-, Produkt-, Veranstaltungs- und Ausschreibungsformate. Mit BERLIN, BERLIN stellt Highsnobiety über seine eigenen Medienkanäle die Stadt und ihre kreative Szene ins Rampenlicht einer globalen Bühne. www.highsnobiety.com
       
Eine weitere Verbindung der Kreativszene Berlins schafft erneut das REFERENCE FESTIVAL. Die Plattform für Kreativität als Ganzes verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, der Mode mit Kunst, Musik, Film und Kultur verbindet und Raum bietet für bisher unrealisierte Projekte, denen gewohnte Formate keinen Rahmen bieten. Das Festival findet diesmal in gleich drei Stadtteilen Berlins statt: am 6. September im Wood Wood Store in Mitte, am 7. September im Reference Space in Schöneberg und am 8. und 9. September im Bierpinsel in Steglitz. Das Festival findet physisch statt und wird teilweise auch digital unter www.referencestudios.com/realities erlebbar sein. www.referencestudios.com/festival

Rund um die Formate der Berlin Fashion Week finden im September endlich auch wieder zahlreiche Events zum Netzwerken und zum persönlichen Austausch statt. Das Berlin Fashion Network STUDIO2RETAIL eröffnet seine Veranstaltungsreihe am 6. September mit einem exklusiven Empfang im Alhambra am Kurfürstendamm. Der Fashion Council Germany lädt am 8. September zu seinem legendären FCG Firesidechat. Und auch die Verleihung des Best Graduate Award der Neo.Fashion. im Rahmen der MBFW Berlin am 8. September verspricht hochkarätige Gäste und Blitzlichtgewitter. Neben den Schauen der MBFW präsentieren weitere bekannte Designer*innen offsite ihre neuen Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2022, wie z.B. Marcel Ostertag (8. September). Eine weitere Gelegenheit zum Vernetzen für Trendsetter und Medienschaffende bietet am 7. September das mates date Event – eine Plattform zum Netzwerken speziell für Influencer und verschiedenste Brands.

Alle Events der Berlin Fashion Week werden unter strikter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygieneauflagen umgesetzt.

Weitere Informationen zur Berlin Fashion Week und den einzelnen Veranstaltungen, Termine, Locations und Ansprechpartner*innen finden Sie auf www.fashion-week-berlin.com.